edding In-line compact industrial printer edding In-line compact industrial printer

Warum ist edding der neue Standard in der industriellen Kennzeichnung?

Seit über 60 Jahren ist edding in Deutschland der Anbieter des Vertrauens für Tinte.

Icon easy to use

Einsatzbereit in wenigen Minuten

In-line plug and play In-line plug and play
In-line industrial print on bottles In-line industrial print on bottles

Hochauflösender Druck auf jeder Oberfläche

Unsere Kunden, die edding Kompaktdrucker nutzen

DS Smith logo
Stryker logo
Pirelli logo
Ford logo
Bosch logo
Petzl logo

edding Industrie-Kompaktdrucker sind unschlagbar zuverlässig

Die in Deutschland aus hochwertigen Komponenten hergestellten edding-Kompaktdrucker sind intelligent, zuverlässig und bereit für die Industrie 4.0. Wir kümmern uns ums Drucken, damit Sie sich ums Geschäft kümmern können.

Icon maintenance-free

Wartungsfreiheit optimiert die Produktion Betriebszeit und reduziert laufende Kosten

In-line industrial print on boxes

Lesen Sie, was unsere Kunden sagen

Wir waren auf der Suche nach einem robusten Industriedrucker, der leicht genug sein sollte, um ihn bequem in der Fabrik zu transportieren. Er sollte auch einfach zu bedienen und kostengünstig im Betrieb sein. Und er sollte mit hoher Auflösung verschiedene Oberflächen bedrucken können, wie zum Beispiel die Metallcontainer für den Transport unserer Motoren. Der tragbare Drucker von edding erfüllt all diese Anforderungen.
}

Häufig gestellte Fragen

edding-Kompaktdrucker verwenden die Thermal Inkjet (TIJ)-Technologie. Sie ist neben der Continuous Inkjet (CIJ)-Technologie eine der beiden am häufigsten verwendeten Technologie für die industrielle Codierung und Kennzeichnung. Lange Zeit galt CIJ als die bevorzugte Lösung, doch hat TIJ in den letzten zehn Jahren einen großen Fortschritt gemacht und bietet heute zahlreiche Vorteile gegenüber CIJ. Beim CIJ wird ständig ein Tintenstrahl gebildet und bei Bedarf zum Produkt gelenkt. Das erfordert ein komplexes System zum Sammeln und Rezirkulieren der Tinte, das viele bewegliche Teile, Tinte und Lösungsmittel umfasst. Die edding TIJ-Lösung ist hingegen wesentlich einfacher und zuverlässiger, da der Anwender die Tintenpatrone einfach austauscht. Eine Wartung ist nicht erforderlich, die Reinigung beschränkt sich auf ein Minimum.
edding-Kompaktdrucker sind von Grund auf mit dem Fokus auf die wesentlichen Bedürfnisse von Kunden entwickelt worden:

• die Zuverlässigkeit deutscher Fertigungskunst mit einer 24-monatigen Garantie
• das breiteste Tintensortiment für industrielle Anwendungen
• eine intuitive Bedienung
• vielseitige Einsatzoptionen für mehrere Tintentypen
• verschiedene externe Zubehörteile
• eine Industrie 4.0-Konnektivität

Bei jedem dieser Bereiche übertreffen die edding-Kompaktdrucker das bestehende TIJ-Angebot auf dem Markt durch intelligente und innovative Lösungen. So macht jedes Detail den Unterschied aus.
Die Systemarchitektur des edding in-line 12 ist bei weitem die fortschrittlichste im Markt und definitiv bereit für die Industrie 4.0-Ära. Über seine zahlreichen Ein- und Ausgänge lässt sich der Drucker vollständig in das Netzwerk integrieren und mit vor- und nachgeschalteten Maschinen kommunizieren. Eine Verbindung des Druckers ist über Ethernet, WiFi oder Bluetooth mit jedem Endgerät möglich. Daneben unterstützt er DCHP, SMTP Mail, HTML5 und sogar SNMP für den Anschluss an die Fertigungssteuerung oder ERP-Systeme. Die Gerätesteuerung ist über einen Webbrowser, Ihr Smartphone, Laptop oder das integrierte Touchscreen möglich.
Sollte dennoch mal ein Problem auftreten, gilt eine 24-monatige Garantie für das Gerät (ausgenommen Verbrauchsmaterial). Sie erhalten in der Regel am nächsten Tag ein Ersatzgerät per Expresslieferung, wobei alle Reparaturen kostenlos abgedeckt sind.
Unsere Drucker sind für vielseitige Einsatzbereiche über vielfältige Umgebungen, Technologien und Anwendungen hinweg konzipiert. Sowohl einfache Anwendungen wie Mindesthaltbarkeitsdaten, als auch der automatische Druck von Datamatrix-Codes für Autoreifen oder von komplexen Anwendungen auf Verbrauchsgütern mit unsichtbarer UV-Tinte sind mit dem edding in-line 12 möglich. Damit können unsere Kompaktdrucker in verschiedensten Bereichen wie beispielsweise in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, im pharmazeutischen Sektor, in Logistik und Transport sowie im Automobilsektor eingesetzt werden. Das breite Tintenportfolio stellt dabei sicher, dass Sie für jede einzelne Oberfläche stets die beste Tinte zur Verfügung haben.
edding-Kompaktdrucker können in schwierigen Umgebungen zum Einsatz kommen. Weder die Staub- und Temperaturschwankungen einer Baustelle noch die nasse Umgebung einer Getränkeproduktionslinie sind für den edding in-line 12 oder edding portable 12 ein Problem. Durch die clevere Konstruktion kommen sie ohne integrierte Lüfter aus. Das Aluminiumgehäuse hält das Gerät kühl, beugt einer Überhitzung vor und verhindert das Eindringen von Staub.

Darüber hinaus ist die Thermal Inkjet (TIJ)-Technologie die perfekte, saubere Lösung für die Lebensmittelproduktion. Sie entspricht voll und ganz den Vorschriften für Lebensmittelhygiene. Einzig für den direkten Wasserkontakt sind die Drucker nicht ausgelegt und haben noch keine IP-Einstufung. question: Kann der Drucker in feuchten, schmutzigen, kalten oder heißen und lebensmittelechten Umgebungen sowie in extremen Höhenlagen arbeiten?
Ja. Die Benutzerfreundlichkeit war eines der wichtigsten Kriterien für die Anwender, mit denen wir bei der Entwicklung der Drucker gesprochen haben. Eine intuitive Handhabung und intuitive Benutzerhandbücher machen es jedem Anwender leicht, einen Drucker in nur wenigen Minuten zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Dafür benötigt man weder Unterstützung durch einen Techniker noch eine spezielle Schulung. Da der Drucker in einer All-in-One-Box mit allem nötigen Zubehör geliefert wird, können Sie sofort mit dem Drucken beginnen.

Druckinformationen lassen sich schnell und einfach über den integrierten Touchscreen, den Webbrowser oder sogar das Smartphone ändern. Das System sucht zudem gemeinsam mit dem Benutzer über einfache Grafikassistenten auf dem Touchscreen die optimalen Einstellungen. question: Kann man die Drucker wirklich ohne technische Unterstützung oder Schulung installieren und betreiben?
Zwar gab es bei der Thermal Inkjet (TIJ)-Technologie früher Probleme beim Drucken auf Kunststoff und Glas, doch wurden diese durch technologische Fortschritte bis 2012 gelöst. Inzwischen liefern die edding-Kompaktdrucker mittels ihrer innovativen Technologie und den hochwertigen Tinten hochauflösende Codierungen und Kennzeichnungen auf fast allen Oberflächen, Kunststoff und Glas eingeschlossen.