[ Drucker ]

TIJ vs CIJ - wer ist der Sieger?

Die Continuous Inkjet (CIJ) -Technologie ist seit Jahren die bevorzugte Lösung für die industrielle Kennzeichnung und Codierung. Könnte sich das mit den jüngsten Fortschritten in der Thermal Inkjet (TIJ) -Technologie ändern?

Lesezeit
 

Ursprünglich für das Verlagswesen entwickelt, wurde CIJ zur führenden Technologie für das industrielle Kennzeichnen und Kodieren. Sie kann mit hohen Geschwindigkeiten, für eine Vielzahl von Anwendungen und auf fast jeder Oberfläche drucken.

Es gibt viele Konkurrenztechnologien: Laser, Thermotransfer, Drop-on-Demand, um nur einige zu nennen. Aber es ist TIJ, das im letzten Jahrzehnt einen langen Weg zurückgelegt hat und nun die marktbeherrschende Stellung von CIJ herausfordert

Funktionsweise

Bei CIJ drückt eine Hochdruckpumpe Tinte durch Düsen auf dem Druckkopf, wodurch ein kontinuierlicher Strom von Tintentropfen erzeugt wird. Innerhalb dieses Stroms lädt der Drucker die einzelnen Tropfen elektrisch auf, die den gedruckten Text bilden werden. Ein Magnetfeld im Inneren des Druckkopfs lenkt diese aufgeladenen Tropfen dann zu ihrem Zielort auf dem Substrat. Die Mehrheit der Tropfen hat keine Ladung und wird daher nicht abgelenkt. Sie landen innerhalb des Druckkopfes und werden zur Tintenzufuhr zurückgeführt.

TIJ-Systeme verwenden eine Tintenkartusche, die aus Hunderten winziger Düsen besteht, die jeweils ein Heizelement enthalten. Wenn ein Strom durch das Heizelement einer Düse geleitet wird, erwärmt er die Tinte und dehnt sie zu einer Blase aus. Dadurch wird Druck erzeugt, der die Tinte auf der Blasenoberfläche durch die Düse auf das Substrat drückt.

CIJ und TIJ im Vergleich

Druckgeschwindigkeit

Frühe TIJ-Systeme konnten nur mit Geschwindigkeiten von bis zu 30 Metern pro Minute drucken. Das ist nicht mehr der Fall. CIJ druckt immer noch mit höheren Geschwindigkeiten als TIJ, aber TIJ kann mittlerweile mit etwa 100 Meter pro Minute mithalten. Das ist schnell genug für ca. 90% aller Produktionslinien.

Instandhaltung

TIJ-Drucker erfordern keine Wartung und brauchen nur minimale Reinigung. Wenn ein Problem auftritt, wechseln Sie einfach die Tintenpatrone aus, was Sekunden dauert. CIJ-Drucker sind weitaus komplexer. Sie müssen regelmäßig gereinigt und regelmäßig von geschulten Technikern gewartet werden, was zu längeren Stillstandszeiten führt.

Umweltfreundlichkeit

TIJ punktet hier. TIJ-Drucker verbrauchen bis zu 80% weniger Strom als CIJ-Optionen. Sie verwenden auch kaum Lösungsmittel, was zur Gesundheit am Arbeitsplatz beiträgt. Im Gegensatz dazu ist Lösungsmittel für CIJ-Drucker das wichtigste Verbrauchsmaterial, das während der Betriebszeit verdampft. Durchschnittlich werden 4-6 ml Lösungsmittel pro Stunde in die Atmosphäre abgegeben.

Druckabstand

Die ersten TIJ-Drucker hatten einen Druckabstand von 1 oder 2 mm, sodass nur auf ebenen Flächen und in unmittelbarer Nähe gedruckt werden konnte. Im Vergleich dazu ermöglicht die hohe Geschwindigkeit der Tintentröpfchen bei CIJ einen Abstand von bis zu 50 mm, wobei 8-10 mm die optimale Distanz ist, bei der CIJ die optimale Auflösung liefert. TIJ hat jedoch mit dem Einsatz von Kartuschen und Düsen einen langen Weg zurückgelegt, um eine typische Wurfweite von 5 mm zu erreichen. eddings Kompaktdrucker haben noch eins draufgelegt und den Abstand auf 8mm gehoben, was den Druckabstand vieler CIJ-Maschinen einstellt, und womit hohe Auflösung auch auf gekrümmten Oberflächen möglich wird.

Benutzerfreundlichkeit

CIJ-Drucker sind komplexe Maschinen mit vielen beweglichen Teilen. Mitarbeiter müssen geschult werden, um sie einzusetzen, und Sie brauchen ausgebildete Techniker, um sie zu installieren und zu warten. Im Gegensatz dazu sind TIJ-Drucker weitaus einfachere, modulare Systeme, die nicht gewartet werden müssen. Die kompakten Drucker von edding bringen Benutzerfreundlichkeit auf die nächste Stufe. Durch die intuitive Handhabung und die übersichtlichen Benutzerhandbücher kann jeder innerhalb weniger Minuten installiert und bedient werden.

Platz auf der Fertigungslinie

CIJ-Systeme sind sperrig und beanspruchen mehr Platz als TIJ-Alternativen. Mit dem edding-Kompaktdrucker haben wir den Raumbedarf noch weiter reduziert. Unser Engineering-Team hat es geschafft, alle seine erweiterten Funktionen in einer ultra-kompakten Einheit zu bündeln. So praktisch, dass wir auch eine tragbare Option entwickelt haben.

Verlässlichkeit

Häufige Wartung und Reinigung bedeuten mehr Ausfallzeiten für CIJ im Vergleich zu TIJ-Systemen. Die Inbetriebnahme von CIJ-Druckern dauert mehrere Minuten, sodass Benutzer sie häufig den ganzen Tag laufen lassen, um weitere Ausfallzeiten zu vermeiden. Das Hochfahren und Herunterfahren dauert bei TIJ-Druckern nur wenige Sekunden, sodass Benutzer sie bei Bedarf einfach ein- und ausschalten können.

Mit den kompakten Edding-Druckern haben wir uns zum Ziel gesetzt, den zuverlässigsten Drucker auf dem Markt zu entwickeln. Wir haben uns auf Benutzerfreundlichkeit konzentriert und viele Funktionen automatisiert. Die Betriebszeit haben wir durch Verringerung der Möglichkeit menschlicher Fehler maximiert. Die Drucker werden auch in Deutschland unter Verwendung von Komponenten höchster Qualität hergestellt. Für zusätzliche Sicherheit gibt es eine 24-monatige Garantie.

Laufende Kosten

TIJ ist die wirtschaftliche Wahl. Aufgrund des smarten designs besteht keine Notwendigkeit für teure Serviceverträge. Vernachlässigbare Wartungskosten bedeuten auch, dass Sie echte Kosten pro Druck erzielen. Die Ausnahme gilt für sehr hohe Auflagen. Eine TIJ-Tintenpatrone druckt ca 500.000 mal. Für die 10-15% der Hersteller, die mehr als 0.5-1m / Monat drucken, scheint CIJ die kostengünstigere Option zu sein. Sie müssen jedoch auch die Verfügbarkeit der Produktion berücksichtigen, wenn Sie die Kosten für den Betrieb eines CIJ-Druckers im Vergleich zu einem zuverlässigeren TIJ-System berechnen.

Ein CIJ-Drucker, der pigmentierte oder spezielle Tinten verwendet, kann aufgrund der Gefahr des Austrocknens und Einsetzens der Tinte in den mechanischen Teilen nicht länger als 15-20 Minuten ausgeschaltet werden. Dies wirkt sich dann auf den Betrieb von Teilen wie Pumpen und Düsen aus, was zu einer kostspieligen Wartung des Druckers führt. Außerdem können CIJ-Drucker häufig von den Bedienern versehentlich ausgeschaltet werden, was zu Ausfallzeiten und nicht budgetierten Kosten führt, da der Neustart mehrere Minuten dauert.

Vielseitigkeit

In der Vergangenheit konnte TIJ nur auf Papier und Pappe drucken. Die Technologie wurde jedoch inzwischen erweitert, um auf einer größeren Auswahl an Substraten drucken zu können. eddings Kompaktdrucker sind hier erneut Vorreiter bei TIJ-Systemen. Dank unserer Tintenkompetenz können sich unsere Drucker mit CIJ-Druckern messen, was Vielseitigkeit betrifft. Sie liefern hochauflösende Ergebnisse auf fast jeder Oberfläche, inkl. Kunststoffe, Glas und Metall.

Ist ein Wechsel sinnvoll?

Die TIJ-Technologie ist nun in der Lage, auf viele der mit CIJ verbundenen Herausforderungen eine Antwort zu liefern, einschließlich Wartung, Umweltauswirkungen und Kosten. Mit den edding Kompaktdruckern hat TIJ noch einen weiteren Entwicklungssprung gemacht.

In fast allen Aspekten sind die kompakten edding Drucker mindestens so gut wie , wenn nicht besser als die CIJ-Optionen: Sie sind in der Lage, auf nahezu jeder Oberfläche mit hoher Auflösung zu drucken und bieten unschlagbare Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.

Kontaktieren Sie uns hier, um mehr über die innovativen TIJ-Drucker von edding tech zu erfahren.

Themen
latestedding codeDokumentenverifizierungedding druckerDruckeredding TechTintenexpertise